21 Mai von MarcusWilkens

Beachturnier in Leer

Zu einem Beachturnier braucht es eigentlich nur ein ordentliches Frühstück, gute Laune und gutes Wetter. Alles Punkte wurden erfüllt und somit ging es nach Leer, dort wurde ein Beachturnier mitten in der Fußgängerzone an einem alten Cafe organisiert. Wir waren mit drei Teams angetreten und wollten mal zeigen, was die Twistringer können.

Nicole und Bärbel konnten, obwohl die beiden immer im Schatten spielten, den ersten Platz ergattern. Durch ihre spielweise zwangen sie die Gegner immer wieder zu Fehlern und wurden belohnt.

Peter und Andreas fuhren ihre ersten Beachliga Punkte ein, konnten sich aber, wenn auch nur knapp, nicht für die Halbfinale qualifizieren. Als man die beiden bei einem Hefeweizen vorm Cafe sah, konnte man meinen das war Absicht.

Ralf und Marcus sollten erst im Finale gestoppt werden. Gute Vorundenspiele und ein tolles Halbfinale brachte die beiden bis dorthin. Im Finale reichte es dann nicht mehr ganz und ein toller 2. Platz ist das Ergebnis.