Die Damen fahren nach Münster

1 Jan von MarcusWilkens

Die Damen fahren nach Münster

Nachdem am Samstag mit dem Gewinn des Spiels gegen Wietzen der Klassenerhalt gesichert wurde, ging es am Sonntag Morgen um 9.32 Uhr gut gelaunt auf Mannschaftsfahrt Richtung Münster. Zunächst wurde dort ausgiebig gebruncht und danach machten wir uns auf den Weg zur Sporthalle Berg Fidel ins „Volleydrom“.
In der Halle wurden wir dann sofort mit lärmerzeugenden Gegenständen zum Anfeuern ausgestattet und dann verschlug es uns direkt in den Münster-Fanblock unmittelbar vor die Trommeln. 45 Minuten vor Spielbeginn begaben sich die Spielerinnen dann auf’s Feld. Bereits das Aufwärmen und Einspielen der Volleyball-Profis hat uns ziemlich beeindruckt.
Um 15.30 Uhr war es dann soweit: Das Spitzenspiel des Zweiten der Bundesliga gegen den Dritten wurde angepfiffen. Obwohl Leverkusen zwei hochkarätige Nationalspielerinnen im Team hatte, ging der erste Satz deutlich an den USC. Die Stimmung war bereits zu diesem Zeitpunkt unglaublich. Den zweiten Satz konnten dann die Damen aus Leverkusen für sich entscheiden, doch nach ca. 2 Stunden hatte der USC Münster das Spiel mit 3:1 vor 3200 Zuschauern gewonnen.
Gegen 18:00 Uhr fuhr dann unser Zug Richtung Heimat und wir waren uns einig, dass wir uns das nächste Bundesligaspiel bereits im Herbst zur Motivation für die kommende ansehen werden. Denn was dort geboten wird: Nur zu empfehlen!

damenmuenster2004