Kleine Nienburgerin

1 Jan von MarcusWilkens

Kleine Nienburgerin

Immer wieder ein Erlebnis, 170 Mannschaften, 1700 Jugendliche, somit das größte Jugendturnier in Deutschland. Auch der SC-Twistringen ist dieses Mal sogar mit drei Mannschaften dabei.
Freitag um 16:00 Uhr ging es los. Sechs Fahrzeuge starten bei der Sporthalle in Twistringen und haben sich bereits in Scharrendorf aus den Augen verloren. Danach lief aber alles “wie geschmiert”. Dank der campingerfahrenen Betreuer waren alle Zelte schnell aufgebaut und es wurde ein gemütlicher Freitagabend. Um ca. 22:30 Uhr begann ein heftiges Gewitter, aber dank Helmuts Schirm konnte uns auch das nicht schocken.
Die erste Nacht wurde dann leider von den wenigsten zum Schlafen genutzt. Einige spielten um 2:00 Uhr morgens noch Volleyball (Flutlicht sei Dank), die Jungs erzählten sich noch einen Witz nach dem anderen und die C-Jugend beschließt um 3:30 Uhr morgens, die Anlage noch etwas aufzureißen. Morgens waren alle wie gerädert, dabei ging es doch erst richtig los. Um 9:00 Uhr ist Spielbeginn. trotz Übermüdung schlugen sich alle Mannschaften ganz wacker. Die Jungs gewinnen auf ihrem ersten Turnier sogar einen Satz und ein ganzes Spiel. Die C-Jugend gewann insgesamt 3 Spiele und auch die B-Jugend kämpfte sich gut durch die Spiele gegen äußerst starke Gegner. Nach den Spielen wurde das Freibad nebenan genutzt und abends ging es zur Disco oder in die Stadt. Die zweite Nacht wurde dann wesentlich ruhiger (nur Donner und Gewitter waren lauter) und Sonntags war dann Spielbeginn um 8:00 Uhr. Nachmittags war noch die Siegerehrung (Foto kommt noch) und diverse Verlosungen, wo die Jungs noch einen Satz Trinkflaschen gewannen. Gegen 18:00 Uhr sind dann alle wieder in Twistringen.

KleineNienburgerin02