Was war, was ist und was kommt …

29 Sep von MarcusWilkens

Was war, was ist und was kommt …

Beim lesen des Beitragstitel stellt sich erst einmal die Frage … was will uns dieser Titel sagen.
Nun ja … als wir den Syker-Kurier zu einem Interview eingeladen haben, glitt das Gespräch immer mehr zu dem „Herzblutthema“ von Andreas und mir ab. Wir beide und auch der gesamte Vorstand fragte sich vor 7-8 Jahren was mit der Sparte passiert wenn die alten Hasen nach und nach die Ämter und Übungsleiter abgeben und dem Volleyball nicht mehr zur Verfügung stehen. Das zukünftige Bild der Sparte fanden wir nicht gut und entschieden uns frühzeitig zu handeln. Wir wollten die Sparte in einen Zustand versetzen, dass wir nach und nach in den Hintergrund treten können aber eine voll funktionierende Sparte hinterlassen. Jeder Mensch sollte mindestens ein schönen Fussabdruck im Leben hinterlassen.

Der Schlüssel sollte die Verjüngung und das verantwortungsvolle Einbeziehen der jungen Leute.

Dieser Bericht soll keine Lobeshymnen erzeugen oder Konfettikanonen zünden, sondern dieser Bericht …
Was war – soll alle aktiven Mitglieder stolz auf sich sein lassen, da man oft nicht auf das Geleistetet zurück blickt.

Was ist – soll alle aktiven Mitglieder weiter motivieren auch an aktuellen Aufgaben und Problemen zu arbeiten und nicht aufzugeben.

Was kommt – soll alle aktiven Mitglieder animieren weiter Ideen zu entwickeln und der Sparte weiter einen positive Trend zu geben.

Auch  – Viele Vereine haben eine ähnliche Situation. Zeigt allen das es geht und funktionieren kann. Unsere Gesellschaft braucht mehr als Arbeit-Essen-Schlafen.

Mein Name ist Marcus Wilkens und nicht Karla Kolumna, d.h. wer Fehler findet darf sie gerne behalten, da bin ich nicht so 😉